Heimertzheim - Kottenforst am 28.03.

 

Tageswanderung

 

am 28.03.2018

 

Tageswanderung „Von Buschhoven nach Heimerzheim“

 

Die Strecke: Startpunkt für diese Wanderung war der Parkplatz „Forsthaus Buschhoven“ an der B 56 auf Höhe von Buschhoven. Um 09:00 Uhr ging es von hier ging auf dem Wanderweg „W“ entlang des Reitplatzes bis zur kleinen Siedlung und dann nach links auf einem breiten Waldweg in Richtung Norden. Etwa 800 m vor dem „Eisernen Mann“ wurde nach rechts abgebogen und bis zum Waldweg „Schmale Allee“ gewandert. Diesem wurden dann nach links gefolgt.

An der Rasthütte „Waldkrankenhaus“ wurde eine kleine Rast eingelegt. Danach marschierte die Gruppe nach links auf dem Waldweg „Breite Allee“, der dann auch Wanderweg A 5 wurde. Auf diesem ging es weiter an dem Ausbildungsgelände der Bundespolizei entlang. Kurz vor Heimerzheim wurde der A 5 nach rechts verlassen und man wanderte über einige „nette“ Pfade am Tennisplatz vorbei bis zur Straße „Höhenring“ nach Heimerzheim hinein. Hier ging es nach links auf dem „Höhenring“ bis zur evangelischen Freikirche Heimerzheim.

Die Wandergruppe bog nach links auf den Eifelvereinswanderweg 2 und folgte diesem. An einer Stelle mit Holzstapel wurde die Mittagsrast eingelegt. Nachdem sich alle gestärkt hatten, ging es weiter bis zum „Eisernen Mann“. Nach nur ganz kurzer Pause wanderte die Gruppe bis zum Gedenkstein „Siebenschuss“ und von hier aus zurück zum Parkplatz, auf dem man um 13:15 Uhr wieder eintraf.

 

Es waren 17,5 km zurückgelegt und 108 Höhenmeter „überwunden“ worden.

 

Die insgesamt 13 Wandersleute (8 Damen, 5 Herren) haben dabei ein gutes Tempo vorgelegt. Das Wetter war gnädig: es bliebt die ganze Zeit über trocken. Erst beim Eintreffen an den Fahrzeugen fing es leicht an zu regnen.

 

Wanderführer (WF): Günther Wulf