Wanderreise Soonwald vom 30. September bis 3. Oktober 2018

 

 

 

Naturpark Soonwald-Nahe - die Natur entdecken und erleben.
Von den herbstschönen Höhenzügen des Soonwaldes bis hin zu den sanften Rebhängen des Nahetals.

 

 

 

Sechszehn Wanderer wollten sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen. Am Tag unserer Ankunft wanderten wir auf einem Rundwanderweg bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen von Meddersheim durch Weinberge mit saftigen Trauben bis nach Kirschroth zu einer Weinquelle.Es war aber auch die Zeit der Apfelernte. Hier konnte kaum einer widerstehen. Diese aromatischen Früchte verführten uns zum Naschen.

 

Der zweite Tag führte von Monzingen aus über den Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg zum Ort Staudernheim mit einem Abstecher zur Klosterruine Disibodenberg. Um das Jahr 1000 wurde auf dem Disibodenberg schon ein Stift gegründet. Bau der Abteikirche und Umbau in ein Kloster erfolgte im 12. Jhdt.. Im 17. Jhdt. im Dreißigjährigen Krieg wurden die Gebäude geplündert und zerstört. Im 18. Jhdt. wurde die Ruine als Steinbruch zum Wiederaufbau der umliegenden Dörfer genutzt. Von 1842 bis 1844 wurde das Gelände frei gelegt und für Besucher zugänglich gemacht.

 

Nach einer ausführlichen Besichtigung und einer Ruhepause ging es zum Bahnhof nach Staudernheim und mit dem Zug wieder zurück nach Monzingen. Am dritten Tag wanderten wir von Bad Sobernheim über den Hottenbachweg und Dicke Eiche überwiegend durch Wald und Wiesen sowie an Walnuss- und Apfelbäumen vorbei. Sammeln war hier angesagt. Auf dem Rückweg wurden wir dann von einigen Regentropfen eingeholt.

 

 

Der Abreisetag bescherte uns wieder angenehmes Wanderwetter. Der Abschied fiel uns schwer. Nach einer Fahrt nach Bad Kreuznach starteten wir auf  dem Weg TourNatur zum Schloss und Burgruine Rheingrafenstein. Belohnt wurden wir mit wunderbaren Aussichten auf das Nahetal und auf den Ort  Bad Münster am Stein mit der Ebernburg. Mit der Fähre setzen wir über die Nahe und wanderten durch den Gesundheitspark Salinental wieder zurück nach Bad Kreuznach. Abschluss war dann bei deftiger Kost im Brauhaus Brauwerk. 

 

Fotoshow