Copyright Yorgos Tsabourakis Impressionen
Copyright Yorgos Tsabourakis Impressionen

Mo 04.04. – 13.04. Orthodoxe Ostern auf Kythera                                

 

Eine 10tägige Kultur- und Wanderreise auf eine legendäre Insel zum griechischen Osterfest. In der griechischen Mythologie ist Kythera neben Zypern die Insel der Aphrodite, “die aus dem Meerschaum Geborene”. Kythera zeigt eine karge, schwer zugängliche Landschaft zwischen Kreta und Peloponnes, von herber Schönheit und mit einer sehr bewegten Geschichte.

 

Die Teilnahme an den griechischen Feierlichkeiten zu Ostern, der Auferstehung Christi, ist nicht nur für Christen ein außergewöhnliches Erlebnis. Ostern ist das wichtigste Fest der griechisch-orthodoxen Kirche, und es wird besonders traditionell und nach Seemannsart in Avlemonas gefeiert. Die Festzeremonien beginnen am Karfreitag-Abend mit einer Prozession.

 

Programmverlauf:

 

1.Tag:  Willkommen in Griechenland /  2.Tag: Überfahrt zur Insel Kythera /  3.- 8. Tag: Besichtigungen und Wanderungen auf Kythera: Potamos – Chora – Livadi – Kapsali - Diakofti – Avlemonas – Paleochora – Katochora – Myrtidiotissa-Kloster -  9. Tag: Zurück auf die “Pelopsinsel” / 10. Tag:  “Auf Wiedersehen” 

 

Programmumstellungen sind möglich, je nach Verkehrsverbindungen.
Eine detaillierte, taggenaue Reisebeschreibung erhalten Sie im ACE-Büro.

Ansprechpartner:

Bernward Wohlgemuth

Reiseleiter:

Yorgos Tsabourakis