Stiller Winter rund um Abtenau im Salzburger Land vom 14. bis 21. Januar 2018

 

Abtenau im Lammertal im Tennengau des Salzburger Landes. Jedes Jahr zieht es eine eingeschworene Gemeinschaft des Aktiv-Clubs in die Winterlandschaft des Tennengebirges. Wer zum ersten Mal den Winter in dieser überwältigenden Landschaft erlebt hat, den lässt es nicht mehr los.

 

Obwohl die Wetterprognose für unsere diesjährige Reise nicht sehr günstig aussah, hatten wir wieder viel Schnee und sonnige Momente. Abwechslungsreichen Aktivitäten wie Ski-Langlauf, Rodeln, Schneeschuh- wandern und Ausflüge zu heimeligen Hütten in verschneiter Natur ließen die Zeit wie im Fluge vergehen.

 

Das Verwöhnprogramm unseres Hotels und die harmonische Gemeinschaft unserer Mitreisenden sorgten für wohlige Entspannung und ließen uns den Alltag vergessen.

Eine erlebnisreiche und erholsame Woche, von der wir noch lange zehren werden.

 

Isoldes Foto-Tagebuch "Winterwoche in Abtenau"

Fotografiert haben Wolfgang Peters, Dieter Syree und Isolde Vosen

Copyrights liegen bei dem jeweiligen Rechteinhaber.

14.01. wir wurden wieder herzlich von der Familie Windhofer am späten Nachmittag empfangen. Nachdem alle ihre Zimmer aufgesucht und sich frisch gemacht hatten ging es zum Begrüßungscocktail und zum Welcome Galadiner. Dann Verteilung der Gästekarten durch unsere "Chef-Orgnisatoren".

 

15.01. einige machten sich auf zum Info-Spaziergang durch den Ort. Skifahrer und Wanderer nutzen den sonnigen Tag um den Schnee und die vereisten Bäume auf der Postalm zu genießen. Die Schafbergblickhütte (mit den besten Pofesen)  war unser Ziel. Und weiter ging es zum Wolfgangseeblick. Am Abend Ehrung der Stammgäste. Der Alleinunterhalter "Werner" spielte zum Tanz auf.

 

 

16.01. die Aktivitäten an diesem Tag begannen mit einem Eisstockturnier. Danach Wanderung durchs Aubachtal zur Wandalmhütte. Die Skifahrer waren wieder auf den Loipen unterwegs. Am Nachmittag Apfelstrudel und Kaffe in unserem Hotel. Dann Gratulation den Eisstockgewinnern.

 

17.01. an diesem Tag teilten sich unsere Wanderer in zwei Gruppen auf. Einige spazierten zum "Halmgut". Die größere Mannschaft machte sich auf zur Sittleralm.  Nach einer deftigen Stärkung ging es per Rodel zurück ins Tal.

 

Am Abend Bauernbuffet mit Freibier. Danach Kartenspiel.

 

 

18.01. Schneeschuhwandern im Lammertal. Ein einzigartiges Erlebnis. Skifahrer, Schneeschuhwanderer und Fußwanderer trafen sich dann zur Erholung im "Lämmerhof". Einige haben nochmals die Fahrt zur Postalm unternommen, wo die gewaltigen Schneemassen geräumt werden mussten. Am Abend wurde sich wieder ins Kartenspiel vertieft.

 

 

19.01.  geführte Wanderung mit dem "lustigen Hans" durchs Gosautal. Da Lawinengefahr bestand musste die Wanderroute etwas geändert werden. Ziel war die Kohlstatthütte. Skifahrer waren wie gewohnt, auf ihren Loipen unterwegs.

 

Am Abend Unterhaltung mit "Blasi". Es wurde gemeinsam gesungen und getanzt.

 

 

20.01. Spaziergang zur Talstation Karkogelbahn. Genussvolles Rodeln für unserer Unermüdlichen.

 

Einige unternahmen eine Pferdeschlittenfahrt. Andere spazierten durch die verschneite Landschaft zum Gasthof "Zur Sonnleit´n". Die Skilangläufer folgten zum letzten Mal ihren gespurten Loipen. Am Abend gemütliches Beisammensein.