Wanderung Teufelsschlucht am 07. August 2019

 

Teilnehmer:                          11 Wanderer/innen

Wetter:                                  sonnig, 24 Grad

Wegstrecke:                         ca. 20 km

Wanderführer:                      Jürgen Wiest

 

die Beschreibung dieser Wanderstrecke lässt sich kaum in Worte fassen.

Traumhaft, märchenhaft und verwunschen. Einfach faszinierend.

 

Gestartet sind wir in der Nähe von Irrel. Überwältigende Felsmassive, bemooste Baumstämme und Steine, flirrendes Licht und Ausblicke, die einen nicht loslassen. Blicke auf den Ort Echternach.

 

Der Weg zur Schlucht war abwechslungsreich und wie vorbestellt, durften wir die Geburt eines Kälbchens auf der Wiese erleben. Der Bauer forderte uns auf, einen Namen für dieses junge Leben auszusuchen. "Mercedes", natürlich mit der richtigen Betonung.

Die Durchwanderung der Schlucht war dann eine Herausforderung. Immer wieder steile, stufenreiche  Auf- und Abstiege. Oft sehr enge Durchlässe und dunkle Gänge. Es war schon ein kleines Abenteuer. Zum Schluss dann noch einen Abstecher zu den Irreler Wasserfällen. Durch die große Trockenheit leider sehr wenig Wasser.!

 

 

Das war ein Tag Urlaub pur. Alle Wanderer/innen waren begeistert.


Foto-Show    -  Fotos von Isolde Vosen