Wanderung auf dem Calmont-Klettersteig am 03. Juli 2019

Teilnehmer:                           9 Wanderer/innen  

Länge der Wegstrecke:         7,5 km          

Wetter:                                   sonnig bei 24 Grad 

Wanderführung:                    Jürgen Wiest & Werner Bohr

 

Diese anstrengende Wanderung für abenteuerlustige Mitstreiter/Innen haben wir spontan (da bei diesen Unternehmungen das Wetter eine große Rolle spielt) in unserem Angebot aufgenommen.

 

Der Calmont-Klettersteig erfordert trotz Seilsicherungen und Leiterpassagen absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Wandererfahrung sowie festes hohes Schuhwerk sind Voraussetzung. Dafür bietet er aber auch unvergessliche Wandererlebnisse. Es sei angemerkt, dass bei feuchter Witterung erhöhte Vorsicht geboten ist und die Wand an heißen Sommertagen einem Glutofen gleicht.

 Wir hatten das Glück, dass der Sommer an diesem Tag seine Temperatur auf 24 Grad heruntergeschraubt hatte. Da wir sehr früh am Tag unterwegs waren, konnten wir die fantastischen Ausblicke auf die Mosel und die Klosterruine Stuben genießen. Vorbei an einem Nachbau eines römischen Tempels gönnten wir uns eine kleine Pause am Aussichtspunkt "Vier-Seen-Blick".   

 

Zum Abschluss genehmigten wir uns noch einen Abstecher zur Hängeseilbrücke Geierlay. Ein fantastischer Tag!

 


Foto-Show